Kontakt Be part of the Ormazabal talent

RELIABLE INNOVATION.
PERSONAL SOLUTIONS.

RES | 20 Jun 2020

Ormazabal unterstützt das Flüchtlingslager al-Azraq mit erneuerbarer Energie



Das in Jordanien gelegene Flüchtlingslager al-Azraq wurde für Flüchtlinge des syrischen Konflikts gebaut. Es wurde im April 2014 eröffnet und beherbergt derzeit mehr als 35.500 syrische Flüchtlinge, die in 9.000 Unterkünften leben, und wird vom Hochkommissariat der Vereinten Nationen für Flüchtlinge (UNHCR) zusammen mit der jordanischen Regierung verwaltet.
 
Im Jahr 2017 wurde al-Azraq das erste Flüchtlingslager der Welt, das mit erneuerbarer Energie versorgt wird. Alle bewohnten Unterkünfte des Lagers sind an das Stromnetz angeschlossen, und die Bewohner werden durchschnittlich 16 Stunden pro Tag mit Strom versorgt.
 
Die 5-MW-Solaranlage ist an das MS-Stromnetz angeschlossen und deckt 70 % des Strombedarfs des Lagers. Dieses Projekt wurde von Mustakbal Clean Tech (EPC) geleitet und von der IKEA-Stiftung und dem Saudi Fund for Development unter Nutzung des Stromnetzes des jordanischen Energieversorgungsunternehmens EDCO finanziert. Zusammen mit Mustakbal Clean Tech hat sich Ormazabal am Aufbau des Mittelspannungsbereichs beteiligt, indem es Ring Main Units der internen Schleife sowie drei Primärschaltanlagen für Übergabestationen gemäß den Renewable Energy Standards und dem jordanischen Netzanschlussregeln geliefert hat. Unter Verwendung von Produkten sowohl aus dem Bereich der Sekundär- als auch der Primärverteilung liefert Ormazabal zum ersten Mal cpg-Produkte nach Jordanien und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit mit dem UNHCR, um den Energiebedarf der Flüchtlinge im ganzen Königreich zu decken.
 
Heute ist Ormazabal weltweit führend auf dem Markt für erneuerbare Energien, so wie auch in Jordanien, wo Ormazabal den höchsten Marktanteil an Übergabestationen für erneuerbare Energien hat.